Wiesenapotheke

Frau Karg unternahm mit den Kindern der ersten Klassen eine Wiesenexkursion passend zum aktuellen HSU-Thema. Die Kinder durften viel Neues erfahren über Spitzwegerich, Löwenzahn, Klee, Labkraut  und Giersch; über die Verwendung und ihre Heilkraft. Dass dann beim Kräutersammeln auch noch interessante Heuschrecken beobachtet werden konnten und ein riesiger Ameisenhaufen auch einen Großteil der Aufmerksamkeit einnahm, war gewollt: Die Wiese einmal mit allen Sinnen genießen und genau hinschauen, um die vielen Zusammenhänge im Ökosystem Wiese erahnen zu können, dieses Ziel der Exkursion wurde auf jeden Fall von jedem Kind erreicht!

MEHR[...]


Erlebnis Bauernhof

Ein Ausflug zum Bauernhof der Familie Karg krönte gleich  nach den Pfingstferien die Schulwoche und warf viele Fragen auf, die Frau Karg geduldig beantwortete:

Wie kommt die Milch in die Kuh,
warum ist der Hühnerstall noch zu?
Wann kommt das Heu denn auf die Tenne,
kann der Hund mich fangen, wenn ich renne…?

MEHR[...]


1b in der Stadtbücherei und im Naturfreundehaus

Fröhlich und aufgeregt startete die 1b bei schönstem Maiwetter ihren Ausflug zur Stadtbücherei. Die Kinder wurden pünktlich um 08.00Uhr von Lukas´ Papa mit dem großen Linienbus des Busunternehmens Ortner am Maibaum abgeholt.

In der Stadtbücherei angekommen empfingen die Kinder die beiden Maskottchen Dodo Nilpferd und Nala Elefant. Die Bibliothekarin Frau Stirnadel erklärte den Kindern, wo man in der Kinderabteilung welche Bücher finden kann. Daraufhin las sie noch eine lustige Geschichte mit einem Zauberer, der die Buchstaben verwechselt, vor. Nun durfte die 1b die Bücherei auf eigene Faust entdecken. Es machte großen Spaß, durch alle möglichen Bilder-, Lese-und Sachbücher zu blättern. Jeder fand ein gemütliches Plätzchen zum Schmökern und der Stapel für die Ausleihe wurde immer höher.

Im Anschluss wartete noch ein toller Abstecher zum Naturfreundehaus auf die Kinder. Mit Rucksack ging es strammen Schrittes durch die Au und nach einer Stunde hatte man endlich den Abenteuerspielplatz erreicht. Was war das schön, hier den ganzen Platz für sich alleine zu haben und nach Herzenslust herumzutoben!

Auch den Begleiteltern Frau Twardy und Herr Deinhart hat es sichtlich mit der 1b gefallen, so dass der nächste Ausflug bestimmt nicht lange warten lässt.

Text: Christina Knappe , Fotos: Amelie Twardy

MEHR[...]


Orgelbesichtigung

Die außerordentlich sehenswerte Orgel der Pollinger Klosterkirche, die von einem Meister seines Handwerks gebaut wurde, war der Ziel der Exkursion der Klasse 2-3. Wie spannend es sein kann, eine Orgel genauer zu betrachten, konnten die Kinder erfahren und mehr und mehr Fragen wurden an den Klassenleiter und Organisten Thomas Walser gestellt. Wieder ein Stück Polling kennen- und schätzen gelernt!

 

MEHR[...]


Siegerehrung

Das Sportfest hat einmal mehr bewiesen: Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Polling sind alle besonders sportlich. Jeder strengte sich an (gut trainiert vom Sponsorenlauf 😉 und so kamen viele besonders gute Ergebnisse zusammen…! Die Lehrkräfte gratulieren ganz herzlich den jeweils Besten aus der Klasse – die aber stets dicht hinter sich die Konkurrenz um die ersten Plätze wissen. Es bleibt also spannend und absolut tagesformabhängig, wer dann zum Schluss auf dem Treppchen stehen wird! Lauter großartige Leistungen!

MEHR[...]


Sportfest

Da ist jemand ganz oben auf unserer Seite: Frühmorgens gab es ein paar Tropfen…- trotzdem die weise Entscheidung: Das Sportfest findet draußen statt! Pünktlich zum Start der ersten Mannschaften zeigte sich die Sonne von ihrer angenehmen Seite. Zu den perfekten äußeren Wettbewerbsvoraussetzungen kam auch noch die optimale Verpflegung: Der Elternbeirat hatte ein gesundes und sehr großzügiges Buffet in der Aula hergerichtet, so dass sich jeder Sportler nach dem Verausgaben wieder regenerieren konnte und gestärkt in den Unterricht zurück kam. Ein Probelauf der Besten aus jeder Klasse endete mit einem Unentschieden – alle lagen gleichauf; nur ein Sturz vereitelte ein gemeinsames Überschreiten der Ziellinie! Vielen Dank an die vielen Eltern, die sich zur Unterstützung gemeldet haben, an unsere aktuellen Praktikanten und alle, die zum Gelingen dieses schönen Wettbewerbs beigetragen haben .

 

MEHR[...]


Große Spende zum Pausenhofprojekt

Den sagenhaften Erlös von 1.500,- € konnte die CSU bei der diesjährigen Alteisensammlung einfahren. Die gesamten Einnahmen wurden der Schule für das Pausenhofprojekt zur Verfügung gestellt. Vielen Dank für diese großartige Aktion!

MEHR[...]


Kino-Kino

Einen Spaziergang zum Trifthofkino unternahmen die Kinder der  zweiten und dritten Klassen zusammen mit ihren Klassenleitungen, um den Naturfilm „Wiese“ anschauen zu können. Der interessante, mit vielen Informationen und wunderbaren Aufnahmen glänzende Film konnte die actiongewohnten Kinder leider nicht lange fesseln; dennoch genossen sie alle den Ausflug, waren aber froh, den Heimweg dann mit dem Bus zurücklegen zu können.

MEHR[...]


Radlfahren in Polling

Nach der bestandenen Theorieprüfung stand nun der Unterricht im realen Straßenverkehr an – wie bei jeder anderen Fahrprüfung.

Unter den strengen Augen der Polizei drehten die Kinder eine Runde durch Polling und bis auf ein kaputtes Rücklicht (dessen Reparatur umgehend versprochen wurde) hatten die Hüter des Gesetztes  nichts auszusetzen!

MEHR[...]


Indoor-Pause

Die 3 Klasse nutzte die Aula, um sich trotz Hauspause wegen Regens ausreichend zu bewegen:

Wer zu spät hüpft hat das Seil an den Beinen und muss als nächstes das Seil drehen!

MEHR[...]


Friedensblumen

Die Klasse 4b bastelte Friedensblumen, die aufgehen, wenn sie ins Wasser gelegt werden.
Mögen die Wünsche schnell in Erfüllung gehen!

MEHR[...]


Gruppenarbeit

…Unterricht auch mal anders!

MEHR[...]


Die Vierten im Schullandheim

Die beiden 4. Klassen freuten sich , dass alle Schüler zusammen am Mittwoch, 11.5.22 ins Schullandheim nach Bernbeuren/Kienberg losfahren konnten. Bei herrlichem Wetter wurden ausgelassen die Zimmer belegt und  das Gelände erkundet. Die vielen Spielmöglichkeiten ließen keinen Wunsch offen – final aber war es doch wieder ein Fußball, der zum gemeinsamen Spiel einlud. Aufregend wurde es dann am nächsten Tag, als am Wandertag zuerst die Feuersteinschlucht erkundet wurde und der anschließend erklommene Gipfel alle mit seiner grandiosen Aussicht belohnte. Viele gute Erinnerungen werden die Viertklässler an diesen schönen Ausflug behalten! Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben.

 

MEHR[...]


Zeitreise

Bei strahlendem Sonnenschein begab sich die Klasse 1a am Mittwoch, den 11.05.2022 auf eine Zeitreise durch Polling.

„Maria vom Oberschaffler“ alias Maria Hager führte uns im historischen Gewand über das Klostergelände. Maria erzählte von ihren Vorfahren, die früher eine Fassmacherei in Polling betrieben haben und seit 1640 im Klosterdorf lebten. Daher stammte auch ihr Name „vom Oberschaffler“.

Wann und wie wurde die Pollinger Klosterkirche erbaut?

Wie lebten die Mönche früher im Kloster?

Wie ist der Tiefenbach entstanden?

Wie kamen die Bücher und Gemälde in den Bibliotheksaal?

Welche Bedeutung hatte die „Alte Ziegelei“?

Gab es die Grundschule früher auch schon?

Diese und noch viele andere Fragen beantwortete uns Maria mit spannenden Geschichten, alten Bildern und Gegebenheiten vor Ort.

Als Maria von den „geheimen“ Gängen im Kloster berichtete, hörten die Kinder ganz gespannt zu.

Ein herzliches Dankeschön an Maria Hager für einen interessanten Vormittag mit tollen Erzählungen.

 

MEHR[...]


Spendenlauf

…mit der Corona-geschuldeten Verspätung von gut 2 Jahren konnte nun mit dem Spendenlauf begonnen werden. Da nicht sicher war, ob der Spendenlauf im Freien stattfinden können wird, wurden im Vorfeld keine Zuschauer eingeladen – trotzdem fanden sich einige Eltern ein, die die Kinder anfeuerten.

Vielen Dank an alle Sponsoren und natürlich an die Kinder, die sich dafür einsetzten und sportlich an ihr Limit gingen, um für den neuen Pausenhof ordentliche finanzielle Mittel generieren zu können.

 

MEHR[...]


Kreuzmarkttag

Was für ein Glück hatten wir mit dem Wetter am Pollinger Feiertag, dem Kreuzmarkt.

Für die Schülerinnen und Schüler (und die Lehrkräfte natürlich auch) begann der Festtag mit einem feierlichen Gottesdienst, der auch von den Kindern in ungewohnter Andacht begangen wurde.

Gleich darauf begannen die 1. Klassen mit – und hier ist das frühere Schulfach wirklich passend – Heimatkunde: Tänze und Brauchtum. Der Trachtenverein unter der Leitung von Herrn Tafertshofer konnte mit den tollen Geschichten und den Tänzen bei den Kindern richtig punkten.

Die 2. Klassen marschierten zur Mühle und wurden von Familie Frohnwieser in das Wissen über Korn und Mahltechniken eingeführt und konnten in viele staunende Gesichter blicken.

Familie Weiß bot einen Einblick in die Geschichte Pollings im Raritätenstadel für die 3. Klassen und unser Museum zog die 4.-Klass-Kinder in den Bann.

Vielen Dank an alle Unterstützer, dass wir diesen Pollinger Feiertag wieder so interessant gestalten konnten und damit das Feiern und das Lernen, die Tradition und die Moderne auf’s Trefflichste verbinden konnten.

MEHR[...]


Gesundes Frühstück

Was war das für ein tolles Buffet, das erste nach so langer Zeit der Abstinenz… Die Eltern haben sich wieder mächtig ins Zeug gelegt – und haben den Geschmack genau getroffen! Vielen Dank an alle engagierten Helfer, Herrichter und Wegräumer!

MEHR[...]


Spendenaktion der Grundschule Polling

Nach einem Aufruf an die Eltern gingen viele Spenden ein: Erste-Hilfe-Sets, Zahnpasta, Hygieneartikel, Schokolade, Konserven…! Jeden Morgen wurden die Umzugskisten voller und voller bis insgesamt 21 Kisten – gut gefüllt – am Donnerstag ihren Weg an die polnische Grenze antreten konnten

Vielen Dank an die Initiatoren, an die Spender und an die Gemeinde, die die Aktion unterstützt hat und den Transport übernimmt.

MEHR[...]


Besuch auf dem Bauernhof

Ausflug der Klasse 1b zum Bauernhof am 06.04.2022

Bei strahlendem Sonnenschein wanderten 19 Erstklässler der Klasse 1b kurz vor dem Start der Osterferien zum Bio-Bauernhof der Familie Kocher. Tochter Tanja aus der 1b erwies sich als perfekte Fremdenführerin und geleitete die Klasse quer durch Polling über herrliche Wiesen hinauf zum Hof ihrer Eltern in das Jakobsfeld.

Dort wurde die 1b schon freudig von Cassy und Fee erwartet – den zwei Schäferhunden des Hofes. Michael und Andrea Kocher, die Landwirte des Hofes mit Leib und Seele, führten die Kinder im Anschluss in den großen Kuhstall und zeigten ihnen, wie die Kühe mit dem Melkroboter ganz entspannt und ohne Stress gemolken werden. Auch Lehrerin Frau Knappe war sehr beeindruckt von dieser Methode, bei der sich die Kühe ohne Gedränge und Eile rund um die Uhr selbstständig dorthin begeben.

Da war es nicht weiter verwunderlich, dass den Kindern die frische Milch, die Bäuerin Andrea einschenkte, fantastisch schmeckte! So wurden schnell zwei weitere Flaschen beschafft, da alle Kinder Nachschlag wollten. Familie Kocher liefert ihre Milch an die Andechser Molkerei und konnte deshalb allen Kindern sogar noch einen leckeren Fruchtjoghurt aus deren Sortiment anbieten.

Neben den Kühen und Kälbchen war ein großes Highlight des Vormittags das Springen auf dem riesigen Heuboden. Bauer Michael hatte dafür eigens die Heuballen zu einer Art Sprungpark aufgetürmt und so hatten die Kinder jede Menge Spaß!

Auf dem Programm stand zudem das Streicheln der beiden Pferde Felix und Valeska, das Hüpfen auf dem Trampolin und das Füttern der Tiere. Bevor es in die Schule zurückging, konnte sogar noch ein wenig auf dem Spielplatz im Ort getobt werden. Die 1b bedankte sich bei Familie Kocher mit einer Osterkarte und sagt ganz herzlichen Dank!

Christina Knappe

MEHR[...]


Spielplatz

Das herrliche Wetter nutzte die Klasse 2/3, um sich auf dem Spielplatz sportlich zu betätigen!

MEHR[...]


Fasching

Am rußigen Freitag durften alle Kinder (und die Lehrkräfte natürlich auch ;-)) verkleidet zur Schule kommen. Das gab ein großes Hallo, als Prinzessin Goldlocke den Platz von der Klassenkameradin einnahm, Pippi Langstrumpf die Mathematikstunde auf den Kopf stellte und Zauberer von Hogwarts pünktlich um 11:10 wieder alle Cowboys, Clowns und coole Typen zurück verwandelten. Schöne Ferien noch an alle Faschingsfans!

MEHR[...]


Ein Ständchen…

Überrascht wurde der Schulleiter mit einer musikalischen Einlage – vielen Dank allen Sängerinnen und Sängern für die gelungene Darbietung!

MEHR[...]


Zahnarztbesuch

Das Zahnwerk Weilheim war zu Besuch in der Grundschule Polling. Geduldig erklärte Dr. Bruns zusammen mit Frau Beresina den Kindern, was so ein Zahn alles zu leisten hat. Natürlich auch, wie jedes Kind helfen kann, damit die Zähne ihren vielen Aufgaben auch gewachsen sind! Damit die Stunde auch noch lange in Erinnerung bleibt wurde jedes Kind auch noch mit einer Zahnbürste und einigen anderen wichtigen Pflegeartikeln versorgt! Vielen Dank dafür!

 

MEHR[...]


Nicht-öffentliche Sitzung

Unser Bürgermeister, Martin Pape, lud die Klasse 4b ein zu einer besonderen nicht-öffentlichen Sitzung im Sitzungssaal der Gemeinde Polling.

Im Vorfeld hatten die Kinder Fragen schriftlich eingereicht (ganz so, wie es sein muss) und diese Fragen wurden in der Sitzung beantwortet.

Ein großartiger Event, den Herr Pape mit viel Fingerspitzengefühl für die Schülerinnen und Schüler organisiert hat!

Vielen Dank für die gute Zeit !

MEHR[...]


Es weihnachtet sehr…

Die Aula ist mit dem wunderbaren Christbaum mit den Wunschherzen herrlich geschmückt und eine kleine Krippendarstellung ist auf dem Boden ausgelegt. Das Christkind kommt näher 🙂

MEHR[...]


Eckenstehen…

…freiwillig!! Nach der anstrengenden Deutschprobe haben sich die Kinder das Spiel „Eckenstehen“ gewünscht. Ein Kind  „schaut ein“ und die anderen verteilen sich leise auf die Ecken… – dann darf das Kind, das nicht ‚geguckselt‘ hat, eine Ecke nennen und die Kinder der genannten Ecke setzen sich… – und das geht solange, bis nur noch einer in einer Ecke übrig bleibt (und da ist sie wieder, die Parallele zum Eckenstehen in der Großelterngeneration ;-)).

MEHR[...]


Schonraumanhänger

Das Geheimnis, was sich in dem seit vergangenen Montag auf dem Pausenhof stehenden Anhänger befindet,  ist gelüftet: Alles was die Schüler*innen für das Schonraumtraining benötigen. Eine Gruppe der Klasse 1b durfte am „Schonraumstraßenverkehr“ teilnehmen und die anderen warteten sehnsüchtig auf den Kettcar oder die Roller, sobald der Gruppenwechsel angesagt wurde. Ganz einfach war die Sache nicht, denn es galt, Wackelbrettchen zu überwinden oder vorgeformte Schlangenlinien nach zu fahren. Eine gelungene Kombination aus Verkehrserziehung, Sport und Spiel!

MEHR[...]


Boxen

Heute, am Nikolaustag wartete noch ein ganz anderes Programm auf die Kinder der 4a: Boxen. Zuerst wurden die Schritte von Frau Hinze erklärt und eingeübt und dann ging’s ans Eingemachte. Zunächst etwas zaghaft, doch von Runde zu Runde mit mehr Kraft und dem Wissen, Frau Hinze oder auch die Klassenkameraden nicht verletzen zu können, wurden die Schläge härter und das Selbstvertrauen der Kinder wuchs. Eine tolle Abschlussstunde des Selbstbehauptungskurses… ! Vielen Dank an unseren Elternbeirat, der den Kurs organisiert hat und natürlich an Frau Hinze, die mit viel Gespür die Kinder anleitete!

MEHR[...]


Nikolaus

Auch in diesem Jahr durften sich die Kinder der Grundschule Polling über den Nikolaus freuen – um jedes Risiko zu vermeiden, hat der Nikolaus die Kinder im Pausenhof begrüßt. In seinem dicken roten Buch stand viel Gutes über die Schülerinnen und Schüler. Jede Klasse hatte für den Nikolaus eine Überraschung vorbereitet, die den Bischof sichtlich erfreute… und als die Kinder zurück ins Klassenzimmer kamen, hatte der Nikolaus auch noch für eine leckere Überraschung im Klassenzimmer gesorgt (sogar mit richtigen Schokoladen-Nikoläusen – mit Mitra und Bischofsstab!). Vielen Dank an alle, die zu dieser schönen Begegnung beigetragen haben.

MEHR[...]


Spielplatz- die 2. ;-)

Auch die 2. Klasse verbrachte die Sportstunde auf dem Spielplatz – ganz verausgabt und fit für die Hausaufgaben am Nachmittag kamen die Kinder zurück zur Schule!

MEHR[...]


Sport im Spiel

Die 3. Klasse nutzte das trockene Wetter und wanderte zum Spielplatz, um sich dort so richtig zu verausgaben…

MEHR[...]


Rechnen mit Rechengeld

Um richtig Platz zu haben für all das Geld, das in der Klasse 2/3 zum Einsatz kam, wurde die Aula genutzt. In kleinen Gruppen machte das Rechnen noch mehr Spaß!

MEHR[...]


Schneemänner

Die Schüler*innen der Grundschule Polling nutzen den 1. Schnee natürlich… – NEIN, nicht für eine Schneeballschlacht (ist doch verboten!) sondern eine Schneemannparade!

MEHR[...]


Advent, Advent

… ein Lichtlein brennt – wenngleich dieses Lichtlein heute bei dem sonnigen Tageslicht nicht mehr so recht Licht spenden wollte ;-). Morgens aber, konnte sich jedes Kind beim Betreten des Schulhauses über das Kerzenlicht freuen. Vielen Dank für den schönen Kranz!

MEHR[...]


Adventskränze

Mittlerweile sind in fast allen Klassenzimmern wunderschöne Adventskränze angekommen, damit ab kommenden Montag der Kerzenzauber auch die Kinder langsam weihnachtlich stimmt. Die Räume der Mittagsbetreuung werden  mit einem besonders schönen Exemplar geschmückt, das heute – frisch gesteckt – sein neues Zuhause für die nächsten Wochen bezogen hat.

MEHR[...]


Hundertertafel in der 3. Klasse

Die Kinder der 3.  Klasse haben alle miteinander eifrig gezählt und gebündelt, um das Meisterwerk an der Klassenzimmertüre zu schaffen, das sie sichtlich stolz präsentierten.

MEHR[...]


Kommunale Verkehrsüberwachung

…oh, da pressierte es vielen Lehrkräften und Mitarbeitern der Grundschule Polling, als die freundliche Dame der kommunalen Verkehrsüberwachung mit ihrem digitalen Strafblock auf dem Parkplatz eine Runde drehte. Schnell die Parkberechtigung eingelegt – gerade nochmal gut gegangen ;-)!

MEHR[...]


Selbstbehauptungskurs

Der Elternbeirat der Grundschule Polling hat es ermöglicht, dass jedes Kind am Selbstbehauptungskurs teilnehmen konnte. Frau Hinze, die diese Kurse auch für die Sportvereine anbietet,  erklärte, zeigte und übte – und die Kinder hatten sichtlich Freude an der Umsetzung! Vielen Dank!

MEHR[...]


Spielplatzprüfung

Die Klasse 2-3 wanderte durch die Nebelsuppe zum nahen Spielplatz, um sich dort sportlich zu betätigen. Die Spielplatzgeräte wurden intensiv auf ihre Spieltauglichkeit überprüft und erhalten somit den Stempel „Kombi-Class-Checked“.

MEHR[...]


Müll sammeln auf dem Pausenhof

Im Rahmen des HSU-Unterrichts hat die Klasse 4b den Pausenhof gereinigt… – unglaublich, was alles so rumliegt – und dank unserer 4.-Klass-Kinder nicht mehr den Pausenhof verschandelt! Vielen Dank an die Klasse 4b!

MEHR[...]


Energie – aber wie?

Frau Flammensbeck von den Lech-Elektrizitätswerken hat uns auch dieses Jahr besucht und unseren Kindern der 3. Klasse anhand von kleinen Modellen alternative Stromgewinnung erklärt.  Dass dabei viel zu beachten und zu berechnen ist, versteht sich von selbst… und damit die Kinder mathematisch erfolgreich mitwirken können, hat jeder noch ein Geo-Dreieck bekommen… jetzt kann es losgehen!! Was für ein mitreißender Unterricht.

MEHR[...]


Handballfieber

Alle freuten sich auf Timo – er war einigen Kindern noch in guter Erinnerung als er in Vorcoronazeiten schon einmal die Handballerherzen in der Schule höher schlagen ließ. Auch dieses Mal beschloss der eine oder andere, diese Teamsportart weiter zu verfolgen (wenn die Eltern es erlauben! 😉

MEHR[...]


Ein bisschen Krabat…!

Eine richtige Mühle anschauen, in der auch noch gemahlen wird, das ist wirklich was Besonderes: Zu sehen, wie das Korn von Stockwerk zu Stockwerk feiner wird, zu erfahren, was alles notwendig ist, damit wir Brot essen können, das war ein tolles Erlebnis für die 4. Klassen. Vielen Dank für diese schöne Aktion an Familie Frohnwieser.

MEHR[...]


Im Maislabyrinth

Diesen herrlichen Dienstag Vormittag nutzen ein paar Klassen, um das Maislabyrinth in Oderding zu erkunden. Ganz schön aufregend, mit Karte und Köpfchen die richtigen Wege zu finden… unsere schlauen Schüler hatten auf jeden Fall keinen Faden im Einsatz, um den Ausgang zu entdecken!

 

MEHR[...]


Besuch im Raritätenstadl

Wie am Mittwoch bereits die Klasse 1b so unternahm am Donnerstag auch die Klasse 1a einen Ausflug zum Raritätenstadl in Polling. Nach einem Marsch durch die Nebelsuppe wurden die Kinder von Frau Hager herzlich empfangen und gleich mit Fragen aus der Reserve gelockt: Wie war der Unterricht vor 50 oder sogar 100 Jahren. Wie sahen die Klassenzimmer aus, welche Schrift lernten die Kinder… – bis hin zum belohnenden Butter-Machen, damit die Kinder damals dann ein leckeres Butterbrot essen konnten. Vielen Dank für diese anschauliche Tuchfühlung mit der „guten alten Zeit“!

MEHR[...]


Schulhauserkundung

Die Klasse 1a inspizierte das Schulhaus: Wo gibt es die Aufkleber, wenn der Zahnlöwe gefüttert wurde, …wo war noch gleich der Werkraum und wie sieht es eigentlich im Hort aus? All diese Fragen konnten nun geklärt werden :-).

MEHR[...]


Wanderung zum Sportplatz

Die 4. Klassen marschierten gemeinsam zum Pollinger Sportplatz, um zu sehen, welche sportlichen Ambitionen in Polling gefördert werden können!

MEHR[...]


Bio-Brotzeitbox

Auch dieses Schuljahr durften sich die Kinder der 1. Klassen wieder über die Aktion von „BIO-Michl“ freuen: Nike Bär und Shakeel Hussain statteten mit den gut gefüllten Brotzeitboxen der 1a und der 1b einen Besuch ab und trafen mit der Mischung aus Weizenbrot/Dinkelbro, mit Käse oder Wurst, mit Gurke, Karotte und Tomate bei allen Kindern ins Schwarze! Vielen Dank für die gute Brotzeit und die Brotzeitbox!

MEHR[...]


Neuzugang in der 2-3

Die Kombiklasse 2-3 kann sich über ein E-Piano freuen, mit dem der Klassenleiter nun die geübten Stimmen der Kinder anleiten kann. Das Schulhaus freut sich über die schönen Lieder, die hin und wieder durch die Aula getragen werden!

MEHR[...]


Feueralarm

…ganze 3 Minuten dauerte das geordnete Verlassen des Schulgebäudes. Die Schulleitung war mit dem Ablauf des ersten Feueralarms in diesem Schuljahr sehr zufrieden!

MEHR[...]


Willkommen

An einem herrlich sonnigen Tag konnte der neue Schulleiter, Thomas Eusemann zusammen mit der Konrektorin Christina Knappe unsere neuen Erstklasskinder mit den Eltern im Pausenhof begrüßen.

MEHR[...]